Innovationszentrum

Kontakt

07 muelling quadrat

Thomas Mülling

Management IGZ | Teamleitung
fon: 0 23 23 . 9 25 1 19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Innovationszentrum im Technologie- und Gewerbepark Herne-Baukau beherbergt mehr als 40 technologieorientierte Dienstleistungsunternehmen.

Der als IBA-Projekt verwirklichte Bau wurde im Februar 1996 eröffnet. Das Zentrum liegt nur 800 m von der Autobahnabfahrt BAB 42 Herne-Baukau entfernt. Mietern und Besuchern stehen mehr als 150 kostenlose Stellplätze zur Verfügung.
Bevorzugte Baumaterialien sind Stahl, Glas und Holz, die die Offenheit und klare Linienführung der Architektur unterstreichen. Dem Gedanken "Arbeiten im Park" entspricht die intensive Begrünung der Außenflächen und der Fassaden. Durch eine Doppelfassade kann im Winter Energie eingespart werden, eine offene Regenwasserführung sorgt für natürliches Ambiente.


Das Innovationszentrum bietet ein umfangreiches Mietangebot mit Ästhetik und Funktionalität auf rund 6.000 m² Nutzfläche, verteilt auf zwei Geschosse und fünf Bautrakte. Vier Anbautrakte stehen zur Vermietung bereit, wobei die Gebäudekonstruktion eine bedarfsgerechte Flächenaufteilung sowie eine Nutzungsbandbreite von reiner Büro- bis zur Labor- bzw. Werkstattnutzung erlaubt. Die kleinste Einheit beträgt 20 m².

Der südliche, unmittelbar am Westring gelegene Baukörper dient als Erschließungstrakt für diese Anbauten und beherbergt Büroräume und die Gemeinschaftseinrichtungen des Zentrums (Tagungs- und Konferenzräume, Ausstellungsflächen, Post- und Telefonzentrale etc.). An Werktagen sind Empfang und Telefonzentrale zehn Stunden lang besetzt.

Das lichtdurchflutete Foyer ist idealer Veranstaltungs- und Ausstellungsraum. Seminar- und Konferenzräume in unterschiedlichen Größen stehen IGZ-Mietern für Tagungen und Besprechungen zur Verfügung.

 


Die Cafeteria

im Haus sorgt für das leibliche Wohl und begleitenden Service, bei Bedarf auch bei Veranstaltungen der Mieter.